Schlagwort-Archive: Serverausfall

Datenverlust bei RAID 0 Systemen

Wie ist Datenverlust bei RAID 0 Systemen möglich? Erinnern Sie sich noch an den Anfang meines letzten Blog-Beitrags?

„Wie ist Datenverlust bei RAID 5 Systemen möglich? Schließlich werden die Daten doch redundant – wie der Name Redundant Array of Independent Disks schon sagt, auf den Festplatten gespeichert, von denen eine HDD ausfallen darf, ohne dass das RAID ausfällt?“

Meist ist die Antwort darin verborgen, dass der oben nachfolgende Satz hier nicht mehr gilt. Die Bezeichnung RAID 0 ist genaugenommen ein Widerspruch in sich selbst, denn bei RAID 0 Arrays existiert keine Redundanz.

Datenverlust bei RAID 0 Systemen weiterlesen

Datenverlust bei RAID 5 Systemen – trotz Redundanz

Wie ist Datenverlust bei RAID 5 Systemen möglich? Schließlich werden die Daten doch redundant – wie der Name Redundant Array of Independent Disks schon sagt, auf den Festplatten gespeichert, von denen eine HDD ausfallen darf, ohne dass das RAID ausfällt?

Ich selbst war viele Jahre im IT-Groß- und Fachhandel tätig. In der Zeit habe ich mit einer Vielzahl von Entscheidern, Händlern, Inhabern und Verkäufern gesprochen. Einen Server zu verkaufen war in der Regel nicht schwer. Kunden davon zu überzeugen, dass ein RAID – wenn nicht gerade ein RAID 0, was zudem nichts mit Redundanz zu tun hat – eine sinnvolle Investition ist meist auch nicht. Das RAID 5 war hier meist schon das Mittel der Wahl. Wenn es allerdings darum ging, eine Backup-Lösung an den Mann zu bringen, dann hat man sich nicht selten die Zähne an der Sache ausgebissen.

Datenverlust bei RAID 5 Systemen – trotz Redundanz weiterlesen

Der (Daten)Retter in der Not

Warum empfehlen professionelle Datenretter wie Attingo Backups und Datensicherungen gegen Datenverlust? Macht sich Attingo damit nicht das Geschäft mit der Datenrettung kaputt? Genauso könnte man sich fragen: Warum empfiehlt die Feuerwehr vorbeugende Brandschutzmaßnahmen? Warum empfiehlt die Polizei Maßnahmen um Wohnungseinbrüchen vorzubeugen? Warum empfehlen Mediziner Vorsorgeuntersuchungen und Tests? Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Und nimmt man es mit der Vorsicht nicht so genau, dann ist der Scherbenhaufen regelrecht vorprogrammiert. Der (Daten)Retter in der Not weiterlesen

Das Backup wird zum Original

Was ist ein „Backup“?

Ein „Backup“ (dt.: Datensicherung) bezeichnet eine aktuelle und identische Sicherungskopie von relevanten Datenbeständen. Diese Datensicherungen sollten nach Möglichkeit immer räumlich getrennt von den Originaldatenbeständen aufbewahrt werden, damit z. B. im Falle eines Feuers die Sicherungen nicht ebenfalls verloren gehen.

Bei den Datensicherungen unterscheidet man in der Regel zwischen einer Teildatensicherung und der Volldatensicherung. Der generelle Unterschied liegt darin, dass bei der Teildatensicherung nur die neu hinzu gekommenen Bestände auf das Sicherungsmedium übertragen werden, während bei der Volldatensicherung der gesamte Datenbestand überspielt wird. Das Backup wird zum Original weiterlesen