Festplatte ausgefallen

Datenverlust bei RAID 1 Systemen

RAID 1 – die billige Variante, ein Backup durchzuführen mit meist zwei Festplatten – so wird es gerne suggeriert. Man hat ein Quellmedium und gleichzeitig werden die Daten auf der gespiegelten Festplatte gespeichert. Was in der Theorie so schön klingt, kann in der Praxis jedoch schwere Folgen nach sich ziehen.

Ich sehe immer wieder, dass RAID 1 Systeme bei uns zur Datenrettung eingeschickt werden. Die häufigsten Ursachen für Datenverlust – trotz Spiegelung – bei RAID 1 Systemen sind:

1) Logische Schäden

Ein unvorsichtiger Klick auf den Email-Anhang und schon hat man sich einen Virus eingefangen. Gerade bei solchen Szenarien bietet ein RAID 1 System keinerlei Sicherheit. Die Spiegelung der Daten erfolgt simultan, was zur Folge hat: ist der Virus auf der einen Festplatte, dann ist er auch auf der anderen drauf. Gleiches gilt für versehentliches Löschen von Dateien.

2) Physische Schäden

Dieses Szenario hat man in der Regel eher im Blick als logische Schäden. Eine Festplatte fällt aus, die andere läuft weiter. Die defekte wird durch eine neue Festplatte ersetzt, das Rebuild startet im Hintergrund und gelöst ist das Problem. Es ist schwer zu sagen, wie häufig dies tagtäglich problemlos funktioniert. Wir bekommen es in der Regel ja erst mit, wenn genau dies nicht funktioniert.

Eine Ursache ist mitunter, dass ein Datenträger bereits im Vorfeld unbemerkt ausgefallen ist. Teilweise leuchtet keine Kontrolllampe, manchmal wurde vergessen, das System richtig zu administrieren, sodass Fehlermeldungen per Email versendet werden.

Stromschwankungen, Überspannungen oder gar Erschütterungen können im Extremfall sogar dafür sorgen, dass alle Datenträger gleichzeitig ausfallen.

RAID 1 Datenrettung – der letzte Ausweg

Meist ist die RAID 1 Datenrettung der letzte Ausweg, um doch noch an die Daten zu gelangen. Viele scheuen jedoch diesen Schritt aufgrund der Kosten der Datenrettung. Daher wird nicht selten erst einmal alles selbst versucht, um an die Daten zu gelangen und dabei die ursprüngliche Konfiguration zerschossen, fsck und weitere Reparaturtools drüber laufen gelassen – bis schließlich verzweifelt aufgegeben wird.

Je weniger Rettungsversuche unternommen wurden, desto größer sind unsere Chancen, die Daten erfolgreich – und nicht selten auch vollständig – wiederherzustellen. Sprechen Sie uns daher sofort an, wenn es zum Ausfall des Systems kommt. Je weniger Eigenversuche, desto geringer ist in der Regel der Aufwand für uns – und desto günstiger wird am Ende auch die Datenrettung!

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]

Schreibe einen Kommentar