Die 10 verrücktesten Datenrettungsfälle des Jahres 2015: Datensafari

Unverhofft kommt oft: Plötzlicher Datenverlust entsteht mitunter durch verborgene Risiken, mit denen absolut niemand gerechnet hat. Und die Folgen können fatal sein: Attingo Datenrettung bearbeitet jährlich tausende Datenrettungsfälle. Auch wenn man glauben könnte, dass die Techniker von Attingo Datenrettung schon alles gesehen haben, sind selbst sie immer wieder überrascht, unter welchen Umständen es zu Datenverlust kommen kann. Die 10 verrücktesten Datenrettungsfälle des Jahres 2015: Datensafari weiterlesen

Attingo Datenrettung – Rückblick IT-SA 2015

Der Herbst ist für uns bei Attingo Datenrettung immer die Zeit der Messen – bis Ende November sind wir meistens voll im Einsatz und mit unserem Messestand bei unterschiedlichen Events vertreten. Nach einigen Jahren Abstinenz waren wir dieses Jahr auch wieder als Aussteller bei der IT-Security Messe IT-SA in Nürnberg vertreten, von der ich hier berichten möchte. Rückblickend können wir hier von einer erfolgreichen Messe sprechen, bei der neue Partner gewonnen werden konnten und wir an unserem Messestand viele interessante Gespräche mit IT-Entscheidern, Sicherheitsbeauftragten, Forensikern, Privatkunden und bekannten Gesichtern, die wir seit der ersten IT-SA 2009 kennen, hatten. Attingo Datenrettung – Rückblick IT-SA 2015 weiterlesen

Datenverlust bei RAID 0 Systemen

Wie ist Datenverlust bei RAID 0 Systemen möglich? Erinnern Sie sich noch an den Anfang meines letzten Blog-Beitrags?

„Wie ist Datenverlust bei RAID 5 Systemen möglich? Schließlich werden die Daten doch redundant – wie der Name Redundant Array of Independent Disks schon sagt, auf den Festplatten gespeichert, von denen eine HDD ausfallen darf, ohne dass das RAID ausfällt?“

Meist ist die Antwort darin verborgen, dass der oben nachfolgende Satz hier nicht mehr gilt. Die Bezeichnung RAID 0 ist genaugenommen ein Widerspruch in sich selbst, denn bei RAID 0 Arrays existiert keine Redundanz.

Datenverlust bei RAID 0 Systemen weiterlesen

Datenverlust bei RAID 5 Systemen – trotz Redundanz

Wie ist Datenverlust bei RAID 5 Systemen möglich? Schließlich werden die Daten doch redundant – wie der Name Redundant Array of Independent Disks schon sagt, auf den Festplatten gespeichert, von denen eine HDD ausfallen darf, ohne dass das RAID ausfällt?

Ich selbst war viele Jahre im IT-Groß- und Fachhandel tätig. In der Zeit habe ich mit einer Vielzahl von Entscheidern, Händlern, Inhabern und Verkäufern gesprochen. Einen Server zu verkaufen war in der Regel nicht schwer. Kunden davon zu überzeugen, dass ein RAID – wenn nicht gerade ein RAID 0, was zudem nichts mit Redundanz zu tun hat – eine sinnvolle Investition ist meist auch nicht. Das RAID 5 war hier meist schon das Mittel der Wahl. Wenn es allerdings darum ging, eine Backup-Lösung an den Mann zu bringen, dann hat man sich nicht selten die Zähne an der Sache ausgebissen.

Datenverlust bei RAID 5 Systemen – trotz Redundanz weiterlesen

Bad Blocks! Bad Blocks! Whatcha gonna do? Whatcha gonna do when they come for you?

Was sind eigentlich defekte Sektoren?
Und was sind überhaupt Sektoren?

Jeder Anwender – ob privat, gewerblich, gemeinnützig oder in einer administrativen Position – der schon einmal einen Datenträger in Verwendung hatte – und ich lehne mich wohl nicht weit aus dem Fenster wenn ich behaupte, dass das auf so ziemlich jeden zutrifft – kann sich auf einen konkreten Fall in seinem Erfahrungsspektrum berufen, bei dem ein Datenträger wegen defekter Sektoren seinen regulären Dienst quittiert hat. Augenscheinlich keine große Sache, wenn ein entsprechendes Backup vorhanden ist. Da ich hier nicht weiter darauf eingehen möchte, verweise ich hier auf meinen zurück liegenden Beitrag „Das Backup wird zum Original“. Bad Blocks! Bad Blocks! Whatcha gonna do? Whatcha gonna do when they come for you? weiterlesen

Was passiert bei einem fatalen RAID-Rebuild?

Laufend erhalten wir in unseren Laboren RAID-Systeme, bei denen Daten durch falsche REBUILD-Vorgänge vernichtet worden sind.

Wir von Attingo Datenrettung nennen dies „fatale Rebuilds“.

Wir  unterscheiden folgende fatale Rebuild-Varianten:

– Rebuild mit einer falschen Anzahl von Datenträgern
– Rebuild mit einer falschen Reihenfolge von Datenträgern
– Rebuild mit einem schon früher ausgefallenen Datenträger Was passiert bei einem fatalen RAID-Rebuild? weiterlesen

Kosten der Datenrettung

Ich möchte noch einmal auf den Beitrag von Sebastian eingehen. Die Kosten sind gerade im Segment Datenrettung ein sehr sensibles Thema. Es kommt zwar nicht häufig vor, aber ab und zu fallen doch Worte wie „Abzocke“ oder Bemerkungen wie „man spielt mit der Not des Kunden“. Wir können natürlich nicht für alle Datenretter sprechen und dass einige genau diese Notsituation ausnutzen ist unbestritten.

Ich werde einige Punkte und Beispiele aufzählen, die dem einen oder anderen die Möglichkeit geben, den Kostenpunkt differenzierter zu betrachten. Grundsätzlich muss man sich als Betroffener die Frage stellen: benötige ich eine professionelle Datenrettung oder reicht auch eine Discount-Lösung? Kosten der Datenrettung weiterlesen

Nur die Profis retten Daten

Es sind nur Daten! Das kann ja nicht so viel Arbeit sein! Andere bieten das viel günstiger an – Keine Ahnung wie oft ich diese Argumentation in den vergangenen Jahren gehört habe, wenn ich die empirische Schätzung des potenziellen Kostenrahmens für eine Datenrettung im Erstgespräch kommuniziert habe. Speziell wenn es sich um Datenverlust bei Privatpersonen handelt, erscheint es immer wieder als prallten zwei Welten aufeinander. Nur die Profis retten Daten weiterlesen

„Meine Festplatte dreht nicht mehr hoch…“

 Oft ist nichts mehr zu hören: keine Anfahrgeräusche der Festplatte, die Heads bleiben stumm. „Ich glaube, der Motor meiner Festplatte ist kaputt.“ Sehr häufig  verwenden Kunden diesen Satz, wenn  das Fehlerbild schildern. In anderen Fällen – so wird erzählt – ist noch kurz zu hören, dass die Festplatte versucht, hochzudrehen; es scheint aber so, als wenn es nicht gelingen würde. Meist wiederholt sich dies vier-, fünfmal, dann dreht die Festplatte langsam wieder runter. Stille. Und kein Zugriff auf die Daten möglich. Was kann man tun, wenn die Festplatte nicht mehr hochdreht und der Motor (scheinbar) kaputt ist?

Nun, das „scheinbar“ habe ich bewusst in Klammern gesetzt, da ein Motorschaden bei einer Festplatte ein extrem seltenes Schadensbild ist. Täglich treffen zwar HDDs mit dieser oder ähnlicher Fehlerbeschreibung in unserem Labor ein, aber seit über fünf Jahren Attingo-Zugehörigkeit ist mir noch nie (!) ein defekter Motor einer Festplatte untergekommen. Bleibt die Frage: was ist es dann?

Es gibt zwei klassische Fehlerbilder, die dazu führen können, dass die Festplatte nicht mehr hochdreht. „Meine Festplatte dreht nicht mehr hoch…“ weiterlesen